Datenschutzordnung des Waldorfkindergartens Bietigheim-Bissingen e.V.

Präambel  /  Erläuterung

Der Waldorfkindergarten Bietigheim-Bissingen e.V. (nachfolgend Waldorfkindergarten genannt) verarbeitet auf verschiedene Weise personenbezogene Daten (Z.B. im Rahmen der Vereinsverwaltung, der Organisation der Vereinstätigkeiten, der Öffentlichkeitsarbeit). Um die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutgesetzes zu erfüllen, Datenschutzverstöße zu vermeiden und einen einheitlichen Umgang mit personenbezogenen Daten innerhalb des Vereins zu gewährleisten, gibt sich der Walddorfkindergarten die nachfolgende Datenschutzordnung.

$1 Allgemeines

Der Waldorfkindergarten verarbeitet personenbezogene Daten u.a. von Mitgliedern, Metarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kindergartenkindern sowohl automatisiert in EDV als auch nicht automatisiert in Dateien (z.B. in Form von ausgedruckten Listen).

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Internet veröffentlicht und an Dritte weitergeleitet, z.B. Dach- und Fachverbände, Schulen, Ärzte. In allen Fällen ist die DSGVO, das Bundessdatenschutzgesetz und diese Datenschutzordung durch alle Personen im Waldorfkindergarten, die personenbezogene Daten verarbeiten, zu beachten.

$2 Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitglieder

  1. Der Waldorfkindergarten verarbeitet die Daten unterschiedlicher Kategorien von Personen (z.B. Mitglieder, Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter). Für jede dieser Kategorien wird im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeit ein Formular angelegt.
  2. Im Rahmen des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet der Waldorfkindergarten insbesondere die folgenden Daten der Mitglieder: Vorname, Nachname, Name des Kindes, Anschrift (Straße, Hausnummer Postleitzahl, Ort), Geschlecht, Geburtsdatum, Datum des Vereinsbeitritts, Gruppenzugehörigkeit, Bankverbindung, Beitragsgruppe, ggf. Telefonnummer und E-Mail Adressen, ggf die Namen und Kontaktdaten der gesetzlichen Vertreter, ggf Funktionen im Verein. Dies gilt für jedwede Art, also für Schrift, Bild oder Tonaufnahmen.

$3 Datenverarbeitung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

  1. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden personenbezogene Daten in Aushängen und in Internetauftritten veröffentlicht und ev. an die Presse weitergegeben.
  2. Die Veröffentlichung von Fotos und Videos, die außerhalb von öffentlichen Veranstaltungen gemacht wurden, erfolgen ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung der abgebildeten Personen.
  3. Auf der Internetseite des Waldorfkindergartens werden die Daten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Vorname und Nachname veröffentlicht.

$4 Zuständigkeiten für die Datenverarbeitung im Verein

    Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Vorstand nach § 26 BGB

    Der Vorstand stellt sicher, dass Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeit nach Art. 30 DSGVO geführt und die Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO erfüllt werden. Sie/er ist für die Beantwortung von Auskunftsverlangen von betroffenen Personen zuständig.

    $5 Verwendung und Herausgabe von Mitgliederdaten und  Mitgliederlisten

    1. Listen von Mitgliedern werden den jeweiligen Miterbeiterinnen/Mitarbeitern im Waldorfkindergarten (z.B. Erzieherinnen/Erzieher, Vorstände, Kreiseleiter) insofern zur Verfügung gestellt, wie es die jeweilige Aufgabenstellung Beim Umfang der dabei verwendeten personenbezogenen Daten ist das Gebot der Datensparsamkeit zu beachten.
    2. Personenbezogene Daten von Mitgliedern dürfen an andere Vereinsmitglieder nur herausgegeben werden, wenn die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Die Nutzung von Teilnehmerlisten, in die sich die Teilnehmer/innen von Versammlungen und anderen Veranstaltungen zum Beispiel zum Nachweis der Anwesenheit eintragen, gilt nicht als eine solche Herausgabe.
    3. Macht ein Mitglied glaubhaft, dass es eine Mitgliederliste zur Wahrnehmung satzungsgemäßer oder gesetzlicher Rechte benötigt (z.B. um die Einberufung einer Mitgliederversammlung im Rahmen des Minderheitenbegehrens zu beantragen), stellt der Vorstand einen Auszug der Mitgliederliste mit Vornamen, Nachnamen und Anschrift als Ausdruck oder als Datei zur Verfügung. Das Mitglied, welches das Minderheitenbegehren initiiert, hat zuvor eine Versicherung abzugeben, dass diese Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nach der Verwendung vernichtet werden.

    $6 Kommunikation per E-Mail

    1. Für die Kommunikation per E-Mail hat der Waldorfkindergarten eine vereinseigene E-Mailadresse eingerichtet.
    2. Beim Versand von E-Mails an eine Vielzahl von Personen, die nicht in einem ständigen Kontakt per E-Mail untereinander stehen und/oder deren private E-Mailadresse verwendet werden, sind diese als „bcc“ (Blindkopie) zu versenden.

    $7 Verpflichtung auf die Vertraulichkeit

    Alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Waldorfkindergarten, die Umgang mit personenbezogenen Daten haben (z.B. Verwaltungsmitarbeiterinnen/Verwaltungsmitarbeiter, Vorstandsmitglieder, Kreiseleiter), sind auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten zu verplichten.

    $8 Einrichtung und Unterhaltung von Internetauftritten

    1. Der Waldorfkindergarten unterhält einen Internetauftritt für die Einrichtung. Die Einrichtung und Unterhaltung obliegt dem Vorstand. Änderungen dürfen ausschließlich durch die Vorstandschaft oder die autorisierte Person vorgenommen werden.
    2. Der Vorstand ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen im Zusammenhang mit den Internetauftritten verantwortlich.
    3. Einzelne Mitglieder benötigen für die Einrichtung eigener Internetauftritte (z.B. Homepage) die Genehmigung des Vorstandes. Für den Betrieb des Internetauftritts hat der Öffentlichkeitskreis Verantwortliche zu benennen, denen gegenüber der Vorstand weisungsbefugt ist. Bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und Missachtung von Weisungen des Vorstandes kann die Genehmigung für die Unterhaltung eines Internetauftritts widerrufen werden. Die Entscheidung des Vorstands ist unanfechtbar.

    $10 Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und diese Ordnung

    1. Alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter des Waldorfkindergartens dürfen nur im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse Daten verarbeiten. Eine eigenmächtige Datenerhebung, Datennutzung oder Datenweitergabe ist untersagt.
    2. Verstöße gegen allgemeine datenschutzrechtliche Vorgaben und insbesondere gegen diese Datenschutzordnung können gemäß den Strafbestimmungen nach § 19 der Satzung geahndet werden.

    $11 Betroffenenrechte

      1. Folgende Rechte können ausgeübt werden
      • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung.
      • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten.
      • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten.
      • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund

      gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen.

      • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
      • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertag mit uns abgeschlossen haben

      $12 Inkrafttreten

      Die Datenschutzordnung wurde durch den Vorstand am 25.05.2018 beschlossen und tritt mit der Veröffentlichung auf der Homepage des Waldorfkindergartens in Kraft.

      Ergänzungen

      Datenschutzvereinbarungen

      In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

      Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

      Verantwortlich

      Waldorfkindergarten Bietigheim-Bissingen, Im Weilerlen 28, 74321 Bietigheim-Bissingen, DE, anfrage@waldorfkindergarten-bietigheim.info, 07142988133

      Hosting

      1&1 IONOS SE

      Wir hosten unsere Website bei unserem Auftragsverarbeiter 1&1 IONOS, 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland.

      Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

      Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      Zum Betrieb der Website werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogenen Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

      Kontaktformular

      Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage der von ihnen durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.
      Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

      Registrierungsformular

      Wir bieten Ihnen auf unserer Website eine Registrierungsmöglichkeit. Nach Absenden der Registrierung erfolgt eine Verarbeitung der im Registrierungsformular angeführten Daten durch uns zum Zweck der Vertragserfüllung auf Grundlage des mit der Registrierung abgeschlossenen Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Vertragslaufzeit.

      Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass keine Registrierung möglich ist.

      Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht.

      Kommentarformular

      Durch die Kommentierung unserer Produkte, Beiträge, Fotos oder Videos erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Darstellung Ihrer Kommentierung auf unserer Website sowie der internen Dokumentation auf der Rechtsgrundlage des mit Ihnen geschlossenen Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (unentgeltlicher Hostingvertrag zur Darstellung Ihrer Kommentierung auf unserer Website). Auf unserer Website erfolgt eine Veröffentlichung Ihres Namens sowie Ihres Kommentars. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bis zur Löschung der Kommentierung.

      Analysedienste

      WP Statistics

      Zum Zweck der Suche und Analyse von Fehlern, der Auswertung der Nutzung und der Ableitung von Maßnahmen zur zukünftigen Weiterentwicklung unserer Website verarbeiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Analysesoftware WP-Statistics, WordPress.

      Da es sich bei diesem Dienst um ein lokales Analysetool handelt, werden keinerlei personenbezogene Daten an den Diensteanbieter oder an Dritte weitergeleitet. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Erhebung anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

      Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      Widerspruchsrecht

      Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen.

      Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

      Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

      Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

      Widerrufsrecht

      Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

      Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.

      Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

      Betroffenenrechte

      Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

      Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

      Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.